GLS Beschwerde

Sobald Ihr etwas Zerbrechliches verschicken wollt möchte ich euch ganz dringend von GLS Paketdienst abraten. Im Gegensatz zum DHL wird der Versand von Ware, welche sorgsamer Behandlung bedarf bei GLS nicht versichert. In Ihren AGBs wird der Versand von dieser Ware sogar ausgeschlossen.

In meinem Fall war es eine maßive 3 Liter volle Bacardi Flasche, welche bruchsicher verpackt war. Nach zwei Wochen habe ich einen Teil der Flasche in Form von Glassplittern in einer Tüte zurückerhalten. Als Bemerkung stand „Retour wegen Totalschaden“. Es sah für mich so aus, als ob das Paket unter einen LKW gekommen ist. Anders kann ich mir nicht erklären wie die Flasche zu bruch gehen konnte. Der Schaden betrug 46,95 EUR.

Nachdem ich GLS diesbezüglich angeschrieben habe, kam als Antwort nur dass Sie keinen Schadensersatz leisten wollen, da Sie Pakete die sorgsame Behandlung bedürfen in Ihren AGBs ausschließen.

Für mich ist GLS als Paketdienstleister gestorben, in Zukunft nur noch DHL.

Falls ein GLS Mitarbeiter das hier ließt, hier die Schadennummer: 900436252

Hosteurope Erfahrungen

Ich möchte euch von meinen Erfahrungen als Kunde bei Hosteurope berichten. Erst letzte Woche habe ich meine neue Domain eignungstest24.de von Hosteurope einrichten lassen. Ich bin was die IT Administration angeht ein blutiger Anfänger. Deshalb habe ich bei der Einrichtung der DNS Einträge Unterstützung gebraucht. Ein Hosteurope Mitarbeiter hat innerhalb von wenigen Std. auf meine Mail-Anfrage reagiert und konnte mir recht schnell und kompetent helfen.

Ich bin mittlerweile fast 5 Jahre Kunde bei Hosteurope und war mit dem Support und mit der Zuverlässigkeit der Server mehr als zufrieden. Davor habe ich viele andere Hoster ausprobiert wie 1und1, 1blu und wie sie alle heißen. Sie waren vielleicht etwas günstiger als Hosteurope (mittlerweile sind die Preise ungefähr gleich), aber beim Support und der Zuverlässigkeit können diese meiner Meinung nach nicht mithalten. Außerdem sind die Möglichkeiten bei Hosteurope was die Serveradministration angeht weitaus größer.

Bitte versteht es nicht als Schleichwerbung. Ich werde von Hosteurope nicht dafür bezahlt dass ich hier schreibe und bekomme auch keine Provision. Ich empfinde es nur als gerecht, wenn jemand über die gute Arbeit des anderen berichtet.

Hier geht es zu meinem Top Hosting Anbieter.

Medwedew plädiert für die Freilassung von Pussy Riot

Na was sagt man dazu: Medwedew hat sich ganz öffentlich dafür ausgesprochen dieses Pussy Riot Pack freizulassen. Siehe hier der Original Artikel in der Welt. Da muss doch der Redation von Spiegel Online die Spucke webgleiben. Hat Sie doch felsenfest behauptet Putin steckt hinter dem Urteil und nicht die russische Justiz. Siehe hierzu anderer Artikel zu dem Thema. Zumindest haben Sie  über die Reaktion von Medwedew berichtet, aber nicht ohne am Ende politisch zu werden und die Stellung der Kritiker nochmals hervorzuheben.

Zensierte Kommentare bei Spiegel Online

Wie häufig hat Spiegel Online bereits über die Probleme bei der freien Meinungsäußerung in Russland berichtet? Aus meiner Sicht ist das alles Trug und Schein.

Das Spiegel Online Portal verbietet es – wie in meinem Fall – eine andere Meinung als die eigene zu haben. Die deutsche Berichterstattung zum Urteil von Pussy Riot war recht einseitig. Wie hier unter der Überschrift „Der Kreml sät Hass“ zu lesen ist:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/kommentar-zum-urteil-gegen-die-pussy-riot-a-850673.html

Mein Kommentar zu dem Thema wurde zensiert, ich kann aber nicht sagen warum. Schließlich ist in sehr vielen  Kommnetaren zu diesem Artikel zu lesen, dass die Darstellung des Falls unzureichend, wenn nicht sogar einseitig oder mangelhaft ist.

In dem Artikel wird gefordert Putin soll in die Justiz eingreifen und das Urteil für ungültig erklären. Warum sollte er das tun? Ich habe noch nie gehört dass sich Angela Merkel in einen richterlichen Beschluss eingemischt hat. Es werden in dem Artikel auch nicht alle Anklagepunkte gegen Pussy Riot dargelegt.

Im großen und ganzen finde ich es für den Spiegel beschämend, dass sie es nur vorgeben man könne zu dieser einseitgen Berichterstattung einen Kommentar abgeben. Eine Benachrichtigung, dass der eigene Kommentar zensiert wurde, erhält man ebenfalls nicht.

Schräger Unfall

Als ich heute von der Arbeit gefahren bin, habe ich wohl den bisher schrägsten Unfall beobachtet.

Ich habe noch nie gesehen, dass jemand einen fest eingemauerten Stein so rammen konnte, dass dabei das Auto auf dem Stein stehen blieb. Der Besitzer oder die Besitzerin des Autos war bereits von der Unfallstelle verschwunden, als sich eine Scharr an Schaulustigen um dieses Auto versammelt hat.

Ich glaube dem oder derjenigen war es einfach zu peinlich, also ist Sie oder er einfach geflüchtet. Zur Verteidigung muss man sagen dass der Unfallverursacher wohl nicht aus Hamburg kam. Die Nummernschilder musste ich aus Datenschutzgründen unkenntlich machen.

SAP und SuccessFactors

Nachdem SAP Ende 2011 das Talent Management Schwergewicht SuccessFactors übernommen hatte, möchte ich ein paar Eindrücke aus dieser Übernahme mit euch teilen.

Zunächst wurde von vielen Experten der Kaufpreis für die Übernahme (2,4 Mrd. EUR – das ist das zwölffache des Jahresumsatzes von SuccessFactors) als deutlich zu hoch eingestuft.

Das ist es sicherlich auch, zumal SAP selbst im Talent Management viel mehr Erfahrung und Kunden vorzuweisen hat. Warum also die Übernahme?

Ich habe zuletzt einen interessanten Artikel gefunden, welcher die Vorteile der beiden Lösungen aufzeigt. Dabei ist wohl der größte (oder der einzige) Vorteil der SuccessFactors Lösung, dass diese in der Cloud betrieben und angeboten wird. Das hört sich für mich wieder nach dem Motto an: „Alle setzen auf Cloud, wir müssen auch Cloud machen“.

Was denkt ihr darüber? War das klug von SAP?

Top Maschinenbau Unternehmen

Nun können sich Bewerber bei Plakos nicht nur über die Top IT Arbeitgeber, sondern auch über die Maschinenbau Unternehmen informieren. Viele der Arbeitgeber sind in beiden Branchen sehr beliebt. Hier geht es zu der Top Maschinenbau Arbeitgeber .

Was mich persönlich gewundert hat: Fraunhofer ist bei den Top Arbeitgeber, egal ob IT oder Indenieur Branche immer ganz weit vorne. Ich selbst habe von Fraunhofer als Arbeitgeber garnicht so viel gehört, scheint aber generell bei Studenten und Auszubildenden sehr beliebt zu sein. Außerdem ist Fraunhofer mit über 60 Instituten in Deutschland an relativ vielen Standorten vertreten.

Endlich eine Eignungstest Übersicht online

Ich bin froh endlich die Zeit gefunden zu haben, um einen Artikel zum Thema Eignungstest zu verfassen. Ihr könnt ihn hier lesen. Das Thema hat mich bereits über Monate verfolgt. Ich habe einiges über die Theman Einstellungs- und Eignungstest gelesen. Was im Netz fehlt ist jedoch eine echte Übersicht zu den verschiedensten Testverfahren und die unterschiedlichen Zielgruppen. Das hat mich dazu bewegt eine solche Zusammenfassung auf die Beine zu stellen. Überzeugt euch selbst, ich bin gespannt auf eure Reaktionen.

Emptybox ist der Hammer

Wir haben uns eine Hochzeitsbox für das Brautkleid bestellt, um das schöne Kleid meiner Liebsten ganz in Ehre zu verstauen (100% säurefrei). Die Box ist heute aus England angekommen und ist reine Handarbeit. Zwar war das gute Teil nicht ganz preisgünstig, ist aber ein ganz schickes Teil und in unseren Augen jeden Cent wert…

Und weil wir die Box so toll finden gibt es hier noch den Link auf die Herstellerseite der Hochzeitsbox .

NRW Wahl 2012

Glückwunsch an die Piraten, die das vierte mal in Folge in einen Landtag eingezogen sind. Ich glaube in der deutschen Politikszene bewegt sich was, und zwar zum Positiven…