Schräger Unfall

Als ich heute von der Arbeit gefahren bin, habe ich wohl den bisher schrägsten Unfall beobachtet.

Ich habe noch nie gesehen, dass jemand einen fest eingemauerten Stein so rammen konnte, dass dabei das Auto auf dem Stein stehen blieb. Der Besitzer oder die Besitzerin des Autos war bereits von der Unfallstelle verschwunden, als sich eine Scharr an Schaulustigen um dieses Auto versammelt hat.

Ich glaube dem oder derjenigen war es einfach zu peinlich, also ist Sie oder er einfach geflüchtet. Zur Verteidigung muss man sagen dass der Unfallverursacher wohl nicht aus Hamburg kam. Die Nummernschilder musste ich aus Datenschutzgründen unkenntlich machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.